Fingerabdruck überführt Trickdieb

München - Ein Fingerabdruck überführte einen Trickdieb: Der 56-Jährige hatte im Februar eine 96-Jährige im Altenheim in der Falkenstraße besucht, sich als Bankmitarbeiter ausgegeben und sich Sparbücher und Schmuck zeigen lassen.

Dabei hinterließ er Spuren. Die Polizei musste nicht lange suchen: Der Serienbetrüger sitzt zur Zeit in Köln in Haft.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare