Fingerabdruck verrät die Wechselgeld-Diebe

München - Als er dabei war, einen Süßigkeiten-Automaten zu knacken, klickten die Handschellen. Als die Polizei den Mann nun verhaftete, ahnte sie aber nicht, dass er noch mehr auf dem Kerbholz hat.

Bereits vor ein paar Wochen wurde in den Bäckerei-Kiosk im U-Bahnhof Westendstraße eingebrochen, nun konnte die Polizei die Täter schnappen.

Der eine war gerade dabei, am Odeonsplatz einen Süßigkeiten-Automaten zu knacken, als ihn die Polizei stellte. Aufzeichnungen der Bäckerei-Kamera entlarvten ihn schnell als Täter.

Allerdings fanden sich am Tatort noch weitere unbekannte Fingerabdrücke. Deren Auswertung führte auf die Spur eines 24-jährigen Algeriers. Auch er wurde vorläufig festgenommen.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Kommentare