Flashmob "Dîner en blanc"

Darum futterten Hunderte in Weiß vor der Oper

+
Flashmob "Dîner en blanc": Hunderte Menschen trafen sich am Mittwoch vor der Oper, um gemeinsam zu essen.

München - Massenhochzeit? Friedensveranstaltung? Nein – einfach nur ein wunderbar leckerer Abend. Hunderte Menschen trafen sich am Mittwoch vor der Oper, um gemeinsam zu essen.

Alle weiß gekleidet, alle mit selbst mitgebrachten Speisen – und alle mit gesegnetem Appetit. Das Ganze nennt sich (so vornehm, wie es sich gehört) „Dîner en blanc“. Einfacher und auf Deutsch könnte man auch sagen: Menü in Weiß. Im letzten Tageslicht und dann später bei stimmungsvoller Beleuchtung ließen es sich die Münchner gut gehen. Tafelten an den langen Tischen, freuten sich über den Anblick und ratschten mit ihren Tischnachbarn. Verabredet hatte sich die weiße Gesellschaft übers Internet. Bereits in den Vorjahren hatte es mehrere Dîners en blanc gegeben – auch damals sehr lecker...

"Dîner en blanc": Hunderte futtern in Weiß vor der Oper

"Dîner en blanc“: Hunderte futtern in Weiß vor der Oper

tz

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Technische Störung auf der S7, Verspätungen und Teilausfälle
S-Bahn: Technische Störung auf der S7, Verspätungen und Teilausfälle
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Kita-Finder wird verbessert: Das ändert sich für Eltern
Kita-Finder wird verbessert: Das ändert sich für Eltern

Kommentare