Anfrage der Stadtratsfraktion

Gemeinschaftsunterkünfte: Grüne fordern mehr Beratung für Frauen

München - Wenn es nach der grün-rosa Stadtratsfraktion geht, soll sich der Runde Tisch für Flüchtlingsfrauen auch an Frauen in Gemeinschaftsunterkünften richten. Außerdem soll es dort bald spezielle Beratung für Frauen geben. 

Die Stadtratsfraktion Die Grünen-Rosa Liste fordern in einer Anfrage, dass der Runde Tisch für Flüchtlingsfrauen in seiner Ausrichtung auch auf Frauen in Gemeinschaftsunterkünften ausgeweitet wird. Derzeit tage er alle zwei Monate, um sich über die Lebenssituation von Frauen in der Erstaufnahmeeiinrichtung in der Bayernkaserne auszutauschen, Missstände zu beheben und eine bedarfsgerechte Versorgung der Frauen sicherzustellen. 

Das Themenspektrum umfasse die allgemeine Lebenssituation, gesundheitliche Versorgung, Vor- und Nachsorge von Schwangerschaften und Geburten. "Wir halten es für unabdingbar, diesen Runden Tisch künftig auf die Gemeinschaftsunterkünfte in München auszuweiten", schreibt die Fraktion. 

Außerdem will sie Beratungsstellen in den Gemeinschaftsunterkünften frauengerecht aufstocken. So soll eine spezifische Beratung für Frauen angeboten werden können - durch Frauen, die auch für frauenspezifische Themen ausgebildet sind. 

Die Begründung der Fraktion: Derzeit gebe es in den Münchner Gemeinschaftsunterkünften für geflüchtete Menschen zwar Beratungsstellen; die seien jedoch nicht frauenspezifisch, zudem gebe es keine gesonderte Frauensprechstunde. Gerade geflüchtete Frauen hätten aber einen hohen Bedarf an auf sie ausgerichtete Beratung. 

"Zum einen werden sich viele dieser Frauen fremden Männern nicht anvertrauen - schon gar nicht wenn es um frauenspezifische Themen geht. Zum anderen muss die Beratung auch auf die spezielle Situation von geflüchteten Frauen in den Unterkünften sowie ihre Erfahrungen vor und während der Flucht sensibel eingehen und über spezielle Angebote für Frauen informieren können."

mm/tz

Aktuelle Informationen zum Thema Flüchtlingskrise lesen Sie in unserem News-Ticker. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring

Kommentare