Für Flüchtlingsarbeit

Springer erhält Mayer-Medaille

+
Christian Springer mit syrischen Flüchtlingskindern.

München - Viele Jahre hat der Kabarettist Christian Springer (50) weitgehend im Verborgenen Großes geleistet – unverdrossen, mit Liebe und Leidenschaft reiste er nach Syrien, um den Menschen zu helfen. Jetzt, wo die Schlagzeilen die Flüchtlings-Problematik dominieren, wird Springer mit Preisen überhäuft.

Jetzt erhält Springer die Rupert-Mayer-Medaille in Gold, die höchste Caritas-Auszeichnung der Erzdiözese München und Freising. Am 10. November wird Springer in der Bürgersaalkirche (Fußgängerzone) geehrt. Springer wird es freuen. Motivation braucht er nicht. „Wer hilft, bekommt so viel zurück“, weiß er.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann löst Massenpanik bei Oster-Gottesdienst aus - Polizei nennt Details zum Täter
Mann löst Massenpanik bei Oster-Gottesdienst aus - Polizei nennt Details zum Täter
Autohändler fassungslos: Fahrzeugbrief offenbart FC-Bayern-Legende als Vorbesitzer
Autohändler fassungslos: Fahrzeugbrief offenbart FC-Bayern-Legende als Vorbesitzer
Frau bekommt dramatische WhatsApp aus London - dann schlägt sie bei Feuerwehr München Alarm
Frau bekommt dramatische WhatsApp aus London - dann schlägt sie bei Feuerwehr München Alarm
In Schnellrestaurant: Münchner (19) geht auf Mann los - mit diesem Zeugen hat er nicht gerechnet
In Schnellrestaurant: Münchner (19) geht auf Mann los - mit diesem Zeugen hat er nicht gerechnet

Kommentare