Für Flüchtlingsarbeit

Springer erhält Mayer-Medaille

+
Christian Springer mit syrischen Flüchtlingskindern.

München - Viele Jahre hat der Kabarettist Christian Springer (50) weitgehend im Verborgenen Großes geleistet – unverdrossen, mit Liebe und Leidenschaft reiste er nach Syrien, um den Menschen zu helfen. Jetzt, wo die Schlagzeilen die Flüchtlings-Problematik dominieren, wird Springer mit Preisen überhäuft.

Jetzt erhält Springer die Rupert-Mayer-Medaille in Gold, die höchste Caritas-Auszeichnung der Erzdiözese München und Freising. Am 10. November wird Springer in der Bürgersaalkirche (Fußgängerzone) geehrt. Springer wird es freuen. Motivation braucht er nicht. „Wer hilft, bekommt so viel zurück“, weiß er.

Auch interessant

Meistgelesen

Der Münchner Wohn-Wahnsinn in Zahlen - Statistiken aus der Landeshauptstadt
Der Münchner Wohn-Wahnsinn in Zahlen - Statistiken aus der Landeshauptstadt
Arnulfsteg kostet 26 Millionen Euro -Stammstrecke muss gesperrt werden  
Arnulfsteg kostet 26 Millionen Euro -Stammstrecke muss gesperrt werden  
Schüsse in Fürstenried: 40-Jähriger gerät bei SEK-Einsatz unter falschen Verdacht
Schüsse in Fürstenried: 40-Jähriger gerät bei SEK-Einsatz unter falschen Verdacht
Mann verabredet sich für „gewisse Dienstleistungen“ und erlebt böse Überraschung
Mann verabredet sich für „gewisse Dienstleistungen“ und erlebt böse Überraschung

Kommentare