Für 1000 Euro

Flüchtlingstaxi München - Hamburg gestoppt

Himmelkron - Ein Münchner Taxi mit drei Syrern und einem Palästinenser ist auf der Autobahn A9 in Himmelkron bei Kulmbach gestoppt worden.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, waren die Männer am Donnerstag am Münchner Hauptbahnhof zugestiegen und wollten für 1000 Euro nach Hamburg gefahren werden. Die Polizei brachte sie in die zentrale Aufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Zirndorf.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen

Kommentare