Forstenried: Mann ertrinkt in Hallenbad

München - Ein Badegast bemerkte am Freitagnachmittag einen regungslosen Körper im Wasser treibend, der Bademeister konnte den Mann nur noch tot aus dem Wasser ziehen.

Der Mann wurde sofort durch den Schwimmmeister aus dem Wasser gezogen und Reanimationsmaßnahmen durchgeführt. Diese wurden durch den verständigten Notarzt fortgeführt, jedoch erfolglos. Eine Obduktion ergab, dass der 79-Jährige bereits Vorerkrankungen hatte und aufgrund dieser ertrank.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste
Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste

Kommentare