Für das Gymnasium

Forum Bildungspolitik unterstützt Volksbegehren

+
Das Gymnasiums-Volksbegehren der Freien Wähler hat weitere breite Unterstützung bekommen: Das Forum Bildungspolitik ruft zur Beteiligung auf.

München - Das Gymnasiums-Volksbegehren der Freien Wähler hat weitere breite Unterstützung bekommen: Das Forum Bildungspolitik ruft zur Beteiligung auf.

Nach dem Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) ruft nun auch das Forum Bildungspolitik mit seinen 45 Mitgliedsorganisationen dazu auf, sich an dem Volksbegehren zu beteiligen. Das gab der Sprecher des Forums, BLLV-Präsident Klaus Wenzel, am Dienstag in München bekannt.

Man halte das Konzept der Freien Wähler zwar für „sehr problematisch“, sagte Wenzel. Er begründete die Unterstützung aber damit, dass nur bei einem Erfolg des Volksbegehrens der Reformdruck auf Staatsregierung und CSU aufrechterhalten bleibe. Zudem sollten möglichst viele Bürger die Chance haben, bei einem anschließenden Volksentscheid mitzubestimmen, wie das Gymnasium in Zukunft aussieht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen

Kommentare