Schmunzeln über Foto-Vergleich

Franziskaner-Etikett: Ist das etwa der Papst?

+
Eine gewisse Ähnlichkeit ist schon da: der Papst und das Franziskaner-Etikett

München - Hoppla! Macht der Papst etwa Werbung für Münchner Franziskaner-Bier? Im Internet sorgt diese Spekulation für Schmunzeln. Die Brauerei reagiert gelassen.

Macht Franziskus Werbung für Franziskaner-Weißbier? Die Ähnlichkeit des neuen Papstes mit dem Mönch auf den Bierflaschen ist jedenfalls nicht nur dem Facebook-Nutzer Dirk Neuß aufgefallen. „Ich wußte es - hab ihn doch schon irgendwo mal gesehen“, schreibt er und postet zwei Fotos - das vom Papst und das vom Bier. „Nebenjob bei Franziskaner... wenn das der Vatikan wüsste“, kommentiert der User Heiko Volpert. Und das Life Radio twittert: „Verschwörungstheorie! HaBIERmus Papam!“

Diese Promis könnten Papst-Doppelgänger sein

Sie könnten als Papst-Doubles auftreten

Die traditionsreiche Franziskaner-Brauerei in München, die heute zu Anheuser-Busch InBev gehört, nimmt das Ganze nicht bierernst. Man plane keine Werbekampagne mit Franziskus, stellt eine Unternehmenssprecherin klar: „Es ist schön, wenn Leute positiv darüber diskutieren, aber das Ganze ist natürlich ein reiner Zufall.“

dpa

Sie haben gewählt: Die Lieblings-Biermarken der Münchner

Sie haben gewählt: Die Lieblings-Biermarken der Münchner

auch interessant

Meistgelesen

Kommentare