Wir schauen vorbei

Bienen, Schafe, Blumen: Was auf Münchens Dächern los ist - Bilder

Performance auf dem Kistlerhof Areal - Skulturengarten Heaven7 von Künstler Flatz
1 von 13
Aktionskünstler Wolfgang Flatz hat über den Dächern Obersendlings einen der imposantesten Orte Münchens geschaffen...
Performance auf dem Kistlerhof Areal - Skulturengarten Heaven7 von Künstler Flatz
2 von 13
...Der Skulpturengarten Heaven 7 begeistert und verwirrt seine Besucher. Auf 3000 Quadratmetern konnte sich Flatz auf dem Dach des Gebäudes in der Kistlerhofstraße austoben. 22 Skulpturen aus 35 Jahren Schaffenszeit hat der Künstler dort versammelt. Das Heaven 7 kann man für Events mieten, Führungen jeden ersten Montag im Monat (Anmeldung: heavenseven@atelierflatz.net)
Münchens Dächer, Gasteig
3 von 13
Die meisten Münchner kennen den Gasteig als steinernen Kulturtempel. Dabei ist das Gebäude auch ein grünes Wunder - von oben gesehen...
Auf dem Gasteig-Dach sind 100.000 Bienen zu Gast
4 von 13
...Die begrünte Dachfläche in der Nähe der Isar machen ihn zum perfekten Standort für Großstadtbienen. Seit 2011 beteiligt sich der Gasteig an der Initiative München summt - mittlerweile sind auch andere Dächer dabei. Auf der Neuen Pinakothek, der Pinakothek der Moderne, dem Landtag, der Staatsoper, dem Hotel Vier Jahreszeiten und dem Umweltministerium summt es auch gewaltig.
Münchens Dächer, Dachgarten-Alm im Werksviertel
5 von 13
Fünf Skudden und zwei Lämmer sind die promintesten Bewohner der Dachgarten-Alm im Werksviertel am Ostbahnhof...
Münchens Dächer, Dachgarten-Alm im Werksviertel
6 von 13
...Die Schafe sollen den Rasen in 60 Metern Höhe kurz halten und bevölkern die Alm gemeinsam mit einem Bienenvolk. Das Konzept geht auf eine Idee von Pfanni-Erbe und Werksviertel-Eigentümer Werner Eckart zurück: Auf der Almschule sollen sich Grund- und Vorschulkinder spielerisch über die Themen gesunde Ernährung, Umweltschutz und Landwirtschaft informieren.
Münchens Dächer, Feinkost Käfer in Bogenhausen
7 von 13
In Berlin betreibt Käfer ein Dachgarten-Restaurant im Reichstagsgebäude - in München hat Michael Käfer (60) auf dem Dach seiner Feinkosthandlung an der Prinzregentenstraße einen urbanen Gemüsegarten eingerichtet...
Münchens Dächer, Feinkost Käfer in Bogenhausen
8 von 13
...Dort wachsen Kohlrabi, Rotkraut, Kürbisse und Erbsen. „Wir wollen Bewusstsein für regionale Zutaten schaffen“, sagt Käfer.Seine Kunden können in dem Garten lustwandeln, über eine Wendeltreppe geht es aus den Geschäftsräumen nach oben. Außerdem bedienen sich die Köche aus dem Käfer-Restaurant ebenfalls in dem Kleinod und ziehen hier unter Bogenhausener Sonne einen Teil ihrer Zutaten.

Was sich nicht alles so findet auf Münchens Dächern. Wir haben uns hoch hinaus gewagt und sind einem Bienenstamm, einer Schafherde und Gartenparadiesen begegnet.

München - Die Pläne der Sozialgenossenschaft Bellevue di Monaco für einen Bolzplatz für alle auf dem Haus in der Müllerstraße begeistern unsere User. Es ist ja auch eine bestechende Idee, Dächer in Zeiten des Platzmangels stärker zu nutzen, als es in München bisher üblich ist. Immerhin: Es gibt schon heute einige -Initiativen, die Dächer der Stadt zum Lebensraum für ihre Bewohner machen. Ob als Garten für Genossenschaftsbewohner, Ort luxuriöser Ausschweifungen oder als Platz für eine kleine Schafherde - auf Münchens Dächern scheint nichts unmöglich. Einige Beispiele.

M. Kniepkamp

Auch interessant

Meistgesehen

Unsere Bilder des Tages
Unsere Bilder des Tages

Kommentare