Trudering: Autofahrerin fährt Fußgänger um

Trudering - Eine 28-Jährige hat in Trudering mit ihrem Auto einen Fußgänger erfasst, der kurz zuvor aus einem Linienbus ausgestiegen war. Der Mann wurde über die Motorhaube geschleudert und schwer verletzt.

Am Montagnachmitttag ist die 28-jährige Münchnerin mit ihrem Auto die Friedenspromenade in südwestliche Richtung gefahren. Vor ihr hielt ein Bus der MVG der Linie 192 an der Haltestelle Ottilienstraße.

Ein 50-Jähriger aus München stieg aus dem Bus aus und wollte die Fahrbahn überqueren, ohne jedoch auf den Fahrverkehr zu achten. Als der Fußgänger hinter dem Bus hervortrat, passierte die Fahrzeuglenkerin zeitgleich den Bus und erfasste ihn mit ihrem Auto. Dieser wurde auf die Motorhaube geschleudert und anschließend auf die Fahrbahn geworfen. Der 50-Jährige zog sich schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

mm

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare