Unbekannte rauben 79-Jährige aus

Frau am Grab ihres Mannes überfallen

+

München - Sie war am Grab ihres Mannes, als die Täter zuschlugen: Am Samstagvormittag haben Unbekannte eine 79-Jährige auf dem Waldfriedhof überfallen.

Es war gegen 11.30 Uhr, als eine 79- jährige Frau das Grab ihres verstorbenen Ehemannes im Waldfriedhof besuchte. Sie war bereits auf dem Nachhauseweg, als sie im Friedhof von zwei unbekannten Männern nach dem Weg gefragt wurde. Die Rentnerin verwies die beiden Unbekannten auf die Hinweistafel am Eingang und setzte ihren Weg fort.

Daraufhin verfolgten die Beiden die 79-Jährige. Kurz vor dem Friedhofsausgang packten soe sie von hinten und hielten sie fest. Einer der Männer hielt ihr den Mund zu und der andere riss ihr mit einem Ruck eine goldene Kette vom Hals. Die Rentnerin konnte sich befreien und um Hilfe rufen, stürzte hierbei jedoch zu Boden und verletzte sich leicht am Rücken. Die Unbekannten flüchteten aus dem Friedhof. Ein Passant wurde auf die Rentnerin aufmerksam und verständigte die Polizei. Täterbeschreibung: Zwei unbekannte Männer im Alter zwischen 20 und 30 Jahren, beide ca. 160 cm groß mit dunklen, kurzen Haaren, Ausländer, evtl. Rumänen; Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Kommentare