Münchner Amtsgericht

Frau lässt Hund im Auto zurück - Geldstrafe

+
Ein Rottweiler. Bei dem betroffenen Hund handelte es sich um einen Rottweiler-Doggen-Mix.

Weil sie ihren Hund bei heißen Temparaturen im Auto zurückgelassen hatte, wurde eine Frau vom Münchner Amtsgericht verurteilt.

Hundeelend um Rottweiler-Doggen-Mix bei heißen Temperaturen - sein Frauchen hatte das Tier Mitte September auf einem Parkplatz in Hof im Pkw gelassen. Jetzt wurde sie vom Münchner Amtsgericht zu einer Geldbuße von 200 Euro verurteilt. 

Der Richter: „Die Besitzerin hätte durch Öffnen der Fenster und Bereitstellen einer Wasserschale das Leiden des Hundes verhindern können.“

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Nachbarn klagen über unangenehmen Mieter - doch immer, wenn es in seiner Wohnung brennt, retten sie ihn
Nachbarn klagen über unangenehmen Mieter - doch immer, wenn es in seiner Wohnung brennt, retten sie ihn
„Hans im Glück“-Fans müssen sich auf Neuerung einstellen - dieses Produkt gibt es ab sofort nicht mehr
„Hans im Glück“-Fans müssen sich auf Neuerung einstellen - dieses Produkt gibt es ab sofort nicht mehr

Kommentare