Schwerer Unfall: Frau übersieht Mofafahrer

München - Zu einem schweren Unfall ist es am Freitagabend in Thalkirchen gekommen, als eine Autofahrerin beim Abbiegen einen Mofafahrer übersehen hatte.

Wie die Münchner Polizei berichtet, war die 41-jährige Autofahrerin am Freitag gegen 18 Uhr auf der Brudermühlstraße unterwegs. Beim Abbiegen in die Bruderhofstraße übersah sie einen ihr entgegenkommenden Mofafahrer. Beim Zusammenstoß hat sich der 39-jährige Mofafahrer den linken Fuß gebrochen.

Er musste mit einem Rettungswagen in ein Münchner Krankenhaus verbracht werden.

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen

Kommentare