Freibier für MVG-Fahrer: Wiesn sagt danke!

München - Je ein Sixpack mit Kostproben aus den sechs Münchner Brauereien ­bekommen rund 1000 Fahrer der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) von den Brauern.

Durch ihren Einsatz und ihre Überstunden hätten sie die Streikaktionen der Gewerkschaft der Lokomotivführer (GDL) ausgeglichen, bedankte sich Verbandsvorsitzender Andreas Steinfatt.

Die Stadt legt „in Anbetracht der bescheidenen finanziellen Verhältnisse der Stadt“ je einen Glückspfennig mit Altstadt-Silhouette dazu, und die MVG steuert Biergläser mit Fahrzeugmotiv bei. Überreicht werden die Präsente am Sonntag um 14 Uhr in der Bräurosl.

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?

Kommentare