Mehrere Anzeigen

Streit bei Fußballspiel eskaliert

München - Ein Hobby-Fußballspiel zwischen Afghanen und Somaliern in Freimann ist am Dienstag gegen 19.20 Uhr komplett aus dem Ruder gelaufen.

Es kam zu einer schweren tätlichen Auseinandersetzung. Vier afghanische Staatsangehörige im Alter von 16 bis 18 Jahren schlugen auf einen 16-jährige Somalier ein und traten ihn mit Füßen. Durch die Attacken wurde der Somalier leicht verletzt. Vor Ort wurde er ambulant durch den Rettungsdienst versorgt. Gegen sämtliche Beteiligte wird wegen Körperverletzung bzw. gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion