Jetzt wird's eisig

Am Freitag droht München ... Schnee!

+
Am Freitag könnten in München die ersten Schneeflocken des nächsten Winters fallen.

München - Kaum ist die Wiesn rum, wird’s zapfig: Ab morgen schaut in ganz Deutschland schon der Winter vorbei – mit eisigen Temperaturen und Bodenfrost. Am Freitag könnte man in München sogar die ersten Schneeflocken sichten!

„Jetzt liefert uns der Winter einen ersten Vorgeschmack“, prophezeit Meteorologe Dominik Jung vom Internet-Portal wetter.net. Am heutigen Mittwoch ist es noch mild bei Höchstwerten um 17 bis 18 Grad. Am Donnerstagmittag können wir uns auf Maximalwerte um zwölf Grad einstellen – und dann geht’s rapide abwärts. Bis Freitagmorgen stürzt das Thermometer dann auf knackige drei Grad. Tagsüber erwarten die Meteorologen in München ersten Schneeregen, in höheren Lagen von 700 bis 900 Metern bleiben die Flocken sogar liegen.

Ski-Openings 2013 im Überblick

Ski-Openings 2013 im Überblick

Verantwortlich für den krassen Kälteeinbruch ist ein namenloses Tief. „Das mogelt sich aus Frankreich rein und bringt kalte Luft aus Sibirien und Russland“, sagt Jung. Vor allem die Nächte werden knackig: Am Wochenende friert es nachts, die Straßen könnten schmierig werden. Am Samstag bleibt es bei fünf bis sechs Grad recht kalt, Sonne und Wolken wechseln sich ab, am Sonntag werden immerhin fünf Sonnenstunden bei elf Grad erwartet. Am mildesten wird noch der Montag mit 14 Grad – aber schon am Dienstag ist damit wieder Schluss, da regnet’s bei acht bis neun Grad.

Auch die Aussichten für den restlichen Oktober sind eher mau. „Die Wetterlage fängt sich zwar wieder etwas und pendelt sich bei 12 bis 16 Grad ein, aber ein sonniger Altweibersommer ist nicht mehr in Sicht“, sagt der Experte. Das war’s also dann schon mit dem goldenen Oktober!

Generell müssen wir uns diesen Winter wohl ganz besonders warm anziehen. „Wir erwarten einen zu kalten Winter, der vor allem im Januar mit viel Frost und Schnee zuschlägt“, sagt Jung. November und Dezember sollen mit im Schnitt fünf Grad eher gewöhnlich ausfallen, zum Jahreswechsel aber macht sich besonders viel kalte Luft aus Osteuropa zu uns auf und bringt eisiges Winterwetter. Jung: „Die milden Westwindwetterlagen der 90er-Jahre werden leider immer seltener.“

Der erste Schnee in München in den vergangenen Jahren:

27.10.2012

09.11.2011

27.11.2010

12.12.2009

22.11.2008

Die Wettervorhersage für Ihre Region

cmy

Auch interessant

Meistgelesen

Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ

Kommentare