Fremdenhass: 19-Jähriger geht auf Tramfahrer los

München - Weil er von einem Marokkaner und einer Rumänin keine Zigarretten erschnorren konnte, rastete ein betrunkener 19-Jähriger am Münchner Orleansplatz aus.

Am frühen Sonntagmorgen gegen 6 Uhr, traf ein stark alkoholisierter 19-Jähriger an einer Trambahnhaltestelle am Münchner Orleansplatz auf einen 42-jährigen marokkanischen Staatsbürger und eine 62-jährige Rumänin. Der Betrunkene fragte den Marokkaner, ob er eine Zigarette habe. Dieser erwiderte jedoch, keine Zigaretten zu haben.

Anschließend wandte er sich der 62-jährigen Rumänin zu und sagte zu ihr „Du scheiß Ausländer“. Als diese sich von ihm wegdrehte, warf der 19-Jährige aus etwa fünf Metern Entfernung eine Bierflasche in Richtung der Frau und traf diese derart heftig am Oberarm, dass sie eine Platzwunde erlitt. Der junge Mann wurde festgenommen.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion