Frühling! Mei, da wird’s uns warm ums Herz

+
Der Frühling ist im Anmarsch.

München - Es ist Frühling in der Stadt - und das Anfang Februar. Am Wochenende lockten strahlender Sonnenschein und Temperaturen von 14 Grad die Münchner nach draußen. Das Beste: Diese Woche bleibt es dabei!

Laut Wetterdienst Meteomedia soll die Sonne auch am Montag in München neun Stunden lang ungetrübt vom Himmel lachen. Die tz mischte sich ins sonntägliche Getümmel und fragte: Haben Sie schon Frühlingsgefühle? Und fand gleich ein Pärchen, das nur einen Plan hatte: „Endlich Sonne tanken.“

Die schönsten Partyfotos vom Wochenende

Die schönsten Partyfotos vom Wochenende

Hier geht's zum Wetterbericht

Psychologiestudentin Lara Holtz (21) und ihr Freund, hätten sich dazu gerne in ein Café gesetzt. „Aber wir haben wohl zu lange geschlafen und hatten keine Chance mehr, alle Plätze in der Sonne waren besetzt“, sagt sie lachend. Macht nichts, dann spazierten die beiden eben Hand in Hand durch den Hofgarten und tranken einen Kaffee im Gehen. „Das ist ein Tag heute, an dem man merkt, dass München die nördlichste Stadt Italiens ist“, sagt ihr Freund.

Übrigens: Einige Biergärten wie das Seehaus oder am Viktualienmarkt haben schon zeitweise offen.

Eis und Flirt in der Sonne

Wir fahren heute mit der Tramlinie 19, das ist eine wunderbare Sightseeingtour für den kleinen Geldbeutel. Bei so einem Wetter muss man raus! In der Sonne blüht man auf. Was gibt es Schöneres, als im Biergarten oder im Café zu sitzen? Da wagt man dann auch mal den einen oder anderen Flirt mit einem netten Mann.

Aline Reichert (23) und Franziska Kaiser (22)

Raus zum Einradfahren

Am Anfang ist der Winter noch schön, aber dann wird er lang. Jetzt ist der Schnee weg und wir können endlich draußen Einrad fahren. Im Winter trainieren wir im Keller, aber draußen macht es tausendmal mehr Spaß. Und wäre heute nicht so schönes Wetter, dann hätten wir keinen Ausflug nach München gemacht.

Eva (8) und Nina (10) aus Sünzhausen bei Freising

Erster Besuch im Biergarten

Wir haben heute mit unserem Hund einen langen Spaziergang im Perlacher Forst gemacht und genießen den Nachmittag bei Bier und Weißwein im Freien. Dass es nicht mehr so kalt ist, kommt uns Rauchern sehr gelegen — endlich kann man sich eine Zigarette anzünden, ohne frieren zu müssen.

Alexandra Eydmann-Bauer (31), Kassiererin, und Michael Bauer (36), Polizist

Auf Streife im Tauwetter

Das schöne Wetter macht gute Laune und Frühlingsgefühle. Ich bin Polizeischülerin und habe diesen Winter die ersten nächtlichen Streifendienste gehabt. Es war saukalt. Ich bin froh, dass ich jetzt keine Skiunterwäsche daruntenziehen muss. Nach Dienstschluss gönne ich mir einen Kaffee in der Sonne.

Sabrina Jacob (20), Polizeischülerin

Boules spielen im Hofgarten

Gestern waren wir Ski fahren am Brauneck, aber da war mehr Schlamm als Schnee. Aber wir sind nicht traurig, wenn der Winter jetzt vorbei ist. Dann kann man wieder Boules spielen im Hofgarten oder Fußballspielen. Abends setzt man sich aufs Rad und fährt in einen schönen Biergarten.

Heike Ulrich (48), Personalberaterin, und Karli (6)

Susanne Sasse

auch interessant

Meistgelesen

Münchnerin ärgert sich über Vodafones miese TV-Masche 
Münchnerin ärgert sich über Vodafones miese TV-Masche 
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager

Kommentare