Bepflanzung startet

Frühling in der Stadt: Das Baureferat pflanzt

+
Für die Münchner Plätze, wie hier am Gärtnerplatz, komponieren die Gärtner jedes Jahr sorgfältig aufeinander abgestimmte Pflanzengesellschaften, die in Farbe und Abfolge der Blühzeiten harmonieren.

München - Es geht los mit dem Frühling: Rechtzeitig zum Frühjahrsbeginn stellt das Baureferat ab Montag, 16. März, Pflanztröge auf und bestückt die Zierbeete der Stadt. Dafür braucht es tausende Pflanzen - und die müssen erst den Eignungstest bestehen.

Tausenden Tulpen, Narzissen, Hyazinthen, Stiefmütterchen, Vergissmeinnicht oder Ranunkeln - über 450 Pflanzgefäße bereichern das Straßenbild in der Fußgängerzone, am Hohenzollernplatz, Bahnhofsplatz und Sendlinger-Tor-Platz. Quasi über Nacht blühen auch die Frühjahrsblumen auf Plätzen und in Grünanlagen.

Beliebte Beispiele dafür sind: Gärtner- und Karolinenplatz, Bordeaux- und Weißenburger Platz sowie Odeons- und Promenadeplatz. Die Gärtner des Baureferates komponieren jedes Jahr sorgfältig aufeinander abgestimmte Pflanzengesellschaften, die in Farbe und Abfolge der Blühzeiten harmonieren. Die Pflanzen werden in den Stadtgärtnereien herangezogen, neue Sorten werden auf ihre Robustheit und ihre Qualität erprobt; eine Vegetationsperiode lang werden sie auf ihre Widerstandskraft gegen Krankheiten und Schädlinge intensiv beobachtet. Erst wenn sie diesen Eignungstest bestanden haben, werden sie ausgepflanzt. Produziert wird nach ökologischen Richtlinien: Schädlinge werden durch Nützlinge reduziert, Kompost für Pflanzsubstrate wird selbst hergestellt.

Die Pflanzenproduktion aus eigener Hand hat einen weiteren Vorteil: Die Fachleute der städtischen Gärtnereien können termingerecht und den Launen des Winters entsprechend steuern, wann der Frühjahrsflor ausgepflanzt wird. So erfreut er jedes Jahr aufs Neue von etwa Mitte März bis Mitte Mai.

Der Frühjahrsflor 2015 in Zahlen:

48.700 Zwiebelpflanzen für die Mobilen Pflanzgefäße, 84.300 Zwiebelpflanzen für die Wechselflor-Beete, 177.000 Zwiebelpflanzen für Schulen/Friedhöfe/Parkanlagen. 

Außerdem: 167.100 frühjahrsblühende Pflanzen wie Veilchen, Tausendschönchen und Vergissmeinnicht. 460 Mobile Pflanzgefäße an 28 Standorten und 3.300 Quadratmeter Fläche für Wechselflor-Beete an 21 Standorten.

mm/tz

auch interessant

Meistgelesen

Gleis-Gau: Express-S-Bahn zum Flughafen nicht vor 2037
Gleis-Gau: Express-S-Bahn zum Flughafen nicht vor 2037
Rätsel um schwer verletzten 15-Jährigen in Blutlache
Rätsel um schwer verletzten 15-Jährigen in Blutlache
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich

Kommentare