Am Freitag geht's los

Bilder-Rundgang: Das ist heuer neu auf dem Frühlingsfest

1 von 27
Auf dem 51. Münchner Frühlingsfest gibt es heuer so einige Neuigkeiten - kulinarisch wie auch bei den Fahrgeschäften.
2 von 27
Auf dem 51. Münchner Frühlingsfest gibt es heuer so einige Neuigkeiten - kulinarisch wie auch bei den Fahrgeschäften.
3 von 27
Auf dem 51. Münchner Frühlingsfest gibt es heuer so einige Neuigkeiten - kulinarisch wie auch bei den Fahrgeschäften.
4 von 27
Auf dem 51. Münchner Frühlingsfest gibt es heuer so einige Neuigkeiten - kulinarisch wie auch bei den Fahrgeschäften.
5 von 27
Auf dem 51. Münchner Frühlingsfest gibt es heuer so einige Neuigkeiten - kulinarisch wie auch bei den Fahrgeschäften.
6 von 27
Auf dem 51. Münchner Frühlingsfest gibt es heuer so einige Neuigkeiten - kulinarisch wie auch bei den Fahrgeschäften.
7 von 27
Auf dem 51. Münchner Frühlingsfest gibt es heuer so einige Neuigkeiten - kulinarisch wie auch bei den Fahrgeschäften.
8 von 27
Auf dem 51. Münchner Frühlingsfest gibt es heuer so einige Neuigkeiten - kulinarisch wie auch bei den Fahrgeschäften.

München - Am Freitag geht's los - dann beginnt auf der Theresienwiese das 51. Münchner Frühlingsfest. Kleiner als die Wiesn, aber mindestens genauso schön. Heuer gibt es einige Neuigkeiten. Ein Vorab-Rundgang in Bildern.   

Heuer gibt es einen Brauerei-Neuling auf dem Frühlingsfest: Zu den bisher vertretenen Brauereien Augustiner, Paulaner und Spaten kommt heuer auch Hofbräu München dazu. Hofbräu wird im Bierkarussell der Familie Zierer ausgeschenkt werden.

Alle vier Brauereien werden am 17. April um 14.30 Uhr je ein Fass Freibier im neuen Frühlingsfest-Jahreskrug ausschenken, der Krug darf mit nach Hause genommen werden. Begleitet vom Prunkwagen der Schausteller, Musikkapellen und Brauereigespannen ziehen die Ehrengäste, Wirte und Schausteller zur Theresienwiese zum Haupteingang der Wirtsbudenstraße. Hofbräu-Brauereidirektor Michael Möller wird das Prachtgespann im Festzug steuern.

Auch bei den Fahrgeschäften gibt es heuer Neulinge:

Star Flyer, der höchste transportable Kettenflieger mit seiner 55 Meter Höhe und seiner imposanten Optik bietet einen grandiosen Ausblick über das Frühlingsfest und die Stadt.

Auch der zeitlose Klassiker Rund um den Tegernsee ist heuer dabei. Ein Ritt um den größten mobilen See der Welt über Berg und Tal.

Bogenschießen mit originalen Sportbögen auf richtige Zielscheiben kann man beim Olympia Bogenschießen. Eine Herausforderung für Jung und Alt. Die Theke ist barrierefrei und somit für Rollstuhlfahrer tauglich.

Der Trend auf bayrischen Volksfesten hält jetzt auch Einzug auf dem 51. Münchner Frühlingsfest. Bei der Holzbrandmalerei werden Wäscheklammern und Ansteckherzen vor Ort beschriftet.

Auch kulinarisch gibt es frischen Wind auf dem Frühlingsfest: 

Das Bierkarussell der Familie Zierer wurde dieses Jahr neu um einen Schmankerlgarten erweitert. Zusätzlich zu Hofbräu Bier, Prosecco Säften, Cocktails und Longdrinks gibt es Kaffee, Kuchen und eine bayerische Brotzeit.   

Rund um den Käse dreht sich alles bei der Käse-Alm der Familie Ringer. Hier gibt es alles was das Herz des Käseliebhabers höher schlagen lässt: Belegte Käse- oder Obatztersemmeln , gebackenen Camembert oder frittierte Käsetaler, Käsespätzle und vieles mehr.

Neu in diesem Jahr ist außerdem die Schokoladen Fabrik von Norbert Lange jun. alias Bertis Schokoladenfabrik. Sein Maskottchen Berti thront über der Fabrik und lädt mit weit ausgestreckten Armen die Volksfestbesucher ein näher zu treten. Auf den Kunden warten süße Verführungen wie: Türkischer Honig und Nougat, Marzipan- und Kokosspezialitäten, gebrannte Mandeln und Nüsse.

ih

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Großeinsatz nach Fund von Fliegerbombe: Teile von Obermenzing evakuiert
Großeinsatz nach Fund von Fliegerbombe: Teile von Obermenzing evakuiert
Stadt
Unsere Bilder des Tages
Unsere Bilder des Tages
Stadt
Hofbräu Dult – Brauereigelände verwandelt sich in eine Volksfest-Arena
Hofbräu Dult – Brauereigelände verwandelt sich in eine Volksfest-Arena

Kommentare