So schön ist das Frühlingsfest 2018 auf der Theresienwiese

Vom 20. April bis 6. Mai gibt es auf dem Frühlingsfest 2018 etliche Neuheiten und viele Höhepunkte.
1 von 26
Vom 20. April bis 6. Mai gibt es auf dem Frühlingsfest 2018 etliche Neuheiten und viele Höhepunkte.
Vom 20. April bis 6. Mai gibt es auf dem Frühlingsfest 2018 etliche Neuheiten und viele Höhepunkte.
2 von 26
Vom 20. April bis 6. Mai gibt es auf dem Frühlingsfest 2018 etliche Neuheiten und viele Höhepunkte.
Vom 20. April bis 6. Mai gibt es auf dem Frühlingsfest 2018 etliche Neuheiten und viele Höhepunkte.
3 von 26
Vom 20. April bis 6. Mai gibt es auf dem Frühlingsfest 2018 etliche Neuheiten und viele Höhepunkte.
Vom 20. April bis 6. Mai gibt es auf dem Frühlingsfest 2018 etliche Neuheiten und viele Höhepunkte.
4 von 26
Vom 20. April bis 6. Mai gibt es auf dem Frühlingsfest 2018 etliche Neuheiten und viele Höhepunkte.
Vom 20. April bis 6. Mai gibt es auf dem Frühlingsfest 2018 etliche Neuheiten und viele Höhepunkte.
5 von 26
Vom 20. April bis 6. Mai gibt es auf dem Frühlingsfest 2018 etliche Neuheiten und viele Höhepunkte.
Vom 20. April bis 6. Mai gibt es auf dem Frühlingsfest 2018 etliche Neuheiten und viele Höhepunkte.
6 von 26
Vom 20. April bis 6. Mai gibt es auf dem Frühlingsfest 2018 etliche Neuheiten und viele Höhepunkte.
Vom 20. April bis 6. Mai gibt es auf dem Frühlingsfest 2018 etliche Neuheiten und viele Höhepunkte.
7 von 26
Vom 20. April bis 6. Mai gibt es auf dem Frühlingsfest 2018 etliche Neuheiten und viele Höhepunkte.
Vom 20. April bis 6. Mai gibt es auf dem Frühlingsfest 2018 etliche Neuheiten und viele Höhepunkte.
8 von 26
Vom 20. April bis 6. Mai gibt es auf dem Frühlingsfest 2018 etliche Neuheiten und viele Höhepunkte.

So schön ist das Frühlingsfest 2018 auf der Theresienwiese. Hier zeigen wir Ihnen, was heuer alles geboten ist.

Das Frühlingsfest wird gerne „die kleine Schwester des Oktoberfestes“ genannt. Inzwischen hat sich das Volksfest auf der Theresienwiese ganz schön gemausert, präsentiert es doch vom 20. April bis 6. Mai 2018 etliche Neuheiten und viele Höhepunkte. Morgen um 16 Uhr geht’s los – Bürgermeister Josef Schmid wird im Hippodrom das erste Fass Bier anzapfen.

Die Neuheiten auf dem Frühlingsfest 2018

Vom Oktoberfest dürften einige den Jules Verne Tower bereits kennen. Auf dem Frühlingsfest ist das Familienkarussell, das sich in 80 Metern Höhe dreht, zum ersten Mal. Auch das Fahrgeschäft XXL–Racer, das mit seinem Propeller die Gäste mit 120 Stundenkilometern durch die Lüfte wirbelt, ist zum ersten Mal Gast.

Auch kulinarisch hat sich einiges getan: So ist das Proseccostüberl neu, das eine umfangreiche Auswahl an Weinen, Bowle- und Prosecco-Spezialitäten anbietet. Geheimer Favorit ist die Waldbeerenbowle. Cocktails oder ein Pils können die Gäste auch in der Karussell-Bar genießen, die es nur einmal auf der Welt gibt. Noch zünftiger ist das Hippodrom geworden, das jetzt über Boxen mit gemütlichen Bänken ausgestattet ist, an denen man sich anlehnen kann.

Das vollständige Programm zum Frühlingsfest 2018 auf der Theresienwiese finden Sie hier. 

Die Höhepunkte auf dem Frühlingsfest 2018

Am Samstag wird neben dem Frühlingsfest gefeilscht, was das Zeug hält – Bayerns größter Flohmarkt findet von 7 bis 17 Uhr statt. Am Sonntag brummen dann die Motoren auf der Theresienwiese: Ab zehn Uhr treffen sich die Liebhaber von Oldtimern. Für große und kleine Besucher lohnt es sich mittwochs auf das Frühlingsfest zu gehen, es gibt günstigere Preise für Fahrgeschäfte und Spiele (jeweils von 12 bis 19 Uhr). Bunt über der Bavaria wird es mit Brillantfeuerwerk und dem Musikfeuerwerk an beiden Freitagen ab 22 Uhr. Und der Tag des Brauchtums am 6. Mai rundet das diesjährige Frühlingsfest ab. Geöffnet ist die „kleine Wiesn“ übrigens täglich ab 11 Uhr bis 23 Uhr (freitags und samstags bis 23.30 Uhr).

Lesen Sie auch: So kommen Sie zum Frühlingsfest und wieder nach Hause

lay

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Stadt
Unsere Bilder des Tages
Unsere Bilder des Tages
Die große Geburtstagssause: Hier feiert die Stadt München
Die große Geburtstagssause: Hier feiert die Stadt München

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.