Fünf Verletzte bei Brand in Asylbewerberheim

München - Beim Brand in einem Asylbewerberheim in der Baierbrunner Straße (Obersendling) sind fünf Menschen verletzt worden.

Vier Männer und eine Frau seien mit Rauchvergiftungen ins Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei mit.

Das Feuer in dem Asylbewerberheim in der Baierbrunner Straße (Obersendling) war in der Nacht zum Dienstag in einem Zimmer des Heims im dritten Stock ausgebrochen, der Pförtner hatte die Feuerwehr gerufen. Wie es zu dem Brand kam, war zunächst unklar. Das betroffene Zimmer ist unbewohnbar. Es entstand ein Schaden von mindestens 20.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare