Schwarzer Rauch quillt aus Wohnung

Fürstenried - Dichter schwarzer Rauch ist am Mittwoch aus der Wohnung einer 85-jährigen Münchnerin gequollen. Die Brandursache ist noch unklar.

Die Türe der Erdgeschoss-Wohnung stand offen, deswegen war auch das Treppenhaus bereits stark verraucht. Die Einstzkräfte bekämpften den Brand daher mit schwerem Atemschutz. Der brand wurde gelöscht und die angrenzenden Bereiche entraucht.

Die 85-jährige Frau wurde ins Freie gebracht und dort medizinisch versorgt. Sie erlitt eine Rauchgasvergiftung und wurde zur weiteren Versorgung in eine Münchner Klinik gebracht.

Der Schaden beläuft sich auf etwa 40.000 Euro. Die Polizei ermittelt momentan die Ursache.

pak

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Kommentare