An Tankstelleneinfahrt

Von Lastwagen überrollt: Frau (47) stirbt

+
Am Freitagmorgen geriet ein Fußgänger an der Einfahrt zu einer Tankstelle unter einen Lastwagen und wurde schwer verletzt.

München - Schwerer Unfall in Moosach: Am Freitagmorgen geriet eine Fußgängerin an der Einfahrt zu einer Tankstelle unter einen Lastwagen. Die Frau starb im Krankenhaus an ihren schweren Verletzungen.

Eine 47-jährige Frau wurde am Freitagmorgen bei einem Unfall von einem Lastwagen überrollt. Sie war in östlicher Richtung auf dem Gehweg neben dem Georg-Brauchle-Ring unterwegs, als das Unglück passierte. Der 60 Jahre alte Lastwagenfahrer wollte in die Tankstelle einbiegen. Dabei erfasste er die Frau mit seinem dreiachsigen Lkw.

Beim Eintreffen von Feuerwehr und Notarzt lag die Frau unter dem Fahrzeug. Sie befand sich zwischen der Vorder- und Hinterachse und war nicht eingeklemmt. Durch den Unfall erlitt die Frau schwerste Verletzungen im Bauch- und Beckenbereich.

Bilder: Fußgängerin gerät unter Lastwagen

Nach der medizinischen Erstversorgung brachte der Feuerwehr-Notarzt die Verunglückte in den Schockraum eines Krankenhauses. Noch während der Fahrt in die Klinik musste die Frau im Notarztwagen reanimiert werden. Kurz nach der Einlieferung im Krankenhaus starb sie an ihren schweren Verletzungen.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

So nahm die Münchner Polizei den Einbrecher-Clan hoch
So nahm die Münchner Polizei den Einbrecher-Clan hoch
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion