Fußgängerin von Eisklotz getroffen

München - Ein fünf mal fünf Zentimeter großer Eisbrocken ist am Dienstag einer 56 Jahre alten Fußgängerin in der Reichenbachstraße im Gärtnerplatzviertel auf den Kopf gefallen.

Er hatte sich vom Dach gelöst und war in die Tiefe gestürzt. Die Frau, die auf dem Gehweg lief, erlitt eine Platzwunde und musste mit einem Krankenwagen zur Behandlung in eine Klinik gebracht werden.

tz

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare