Fußgängerin missachtet Rot - Von Auto erfasst

München - Eine Fußgängerin hat in Neuhausen bei Rot die Straße überquert und wurde dabei von einem Auto erfasst. Die 32-Jährige wurde bei dem Unfall auf die Windschutzscheibe geschleudert und kam auf der Straße zum Liegen.

Eine 24-jährige Auto-Fahrerin aus München war am Donnerstagabend, 10. Mai, um 18.15 Uhr, mit ihrem Renault Twingo die Schwere-Reiter-Straße auf dem äußersten linken Fahrstreifen in Richtung Südwesten unterwegs. An der Kreuzung zur Dachauer Straße wollte die junge Frau nach links abbiegen. Zur gleichen Zeit ging eine 32-jährige Fußgängerin aus München auf der Mittelinsel der Schwere-Reiter-Straße. Sie wollte die Schwere-Reiter-Straße an der Fußgängerfurt in nordwestlicher Richtung überqueren. Die 32jährige missachtete das Rotlicht an der Ampel und betrat die Fahrbahn, wo sie frontal von dem Renault der Pkw-Fahrerin erfasst wurde, die noch bei „Gelblicht“ nach links abgebogen war.

Die Fußgängerin wurde von dem Wagen erfasst und gegen die Windschutzscheibe geschleudert. Anschließend stürzte sie zu Boden, wo sie sich diverse Verletzungen zuzog. Auch sie musste stationär in einer Klinik behandelt werden.

Zeugenaufruf: Personen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando München, Tel. 089/6216-3322, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen

Kommentare