Nach Massenprotest am Donnerstag

Konzert & Demos: So geht der G7-Protest in München weiter

+
Demonstranten tanzen am Sonntag in München bei einer Demonstration gegen den G7-Gipfel auf der Straße.

München - Die Großdemo am Donnerstag war nicht die letzte. Diese G7-Proteste sind die nächsten Tage noch geplant.

Am Freitag werden auf dem Odeonsplatz 300 Teilnehmer von One Campaign gegen extreme Armut demonstrieren. Die Antifa startet zur Liberation-Tour 2015. Die Stationen sind: 13 bis 14 Uhr Brienner Straße, 17 bis 17.30 Uhr Zeppelinstraße (Au) und von 18 bis 22 Uhr in der Barellistraße (Nymphenburg).

Lesen Sie auch:

G7: Ruhige Nacht nach Demo - aber Zwischenfall am Hbf

Für den Samstag hat die Antifa in der Brienner Straße erneut von 8.30 bis 10 Uhr eine Protestkundgebung angemeldet. Das Motto ist: kein Frieden mit der Alpenfestung. Von 10 bis 12 Uhr demonstrieren rund 300 One-Campaign-Jugendbotschafter auf dem Marienplatz. Und um 13 Uhr beginnt auf dem Königsplatz das Konzert Zusammen gegen Armut mit bekannten Stars wie Usher, Comedian Michael Mittermeier und Tatort-Star Jan Josef Liefers. Der Eintritt ist frei. Um die 17 000 Zuschauer und Zuhörer werden erwartet.

tz

Der Newsblog von Merkur.de zum G7-Gipfel

Zehntausende protestieren gegen G7-Gipfel

Zehntausende protestieren gegen G7-Gipfel

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare