Wegen Unfall mit drei Pkw

Gaffer sorgen für Stau auf dem Mittleren Ring

+
Ein kleiner Unfall auf dem Mittleren Ring sorgte für einen großen Stau.

München - Kleine Ursache - große Wirkung: nach einem Verkehrsunfall dreier Pkw mit vier Leichtverletzten war der Mittlere Ring am Samstagmittag für knapp zwei Stunden dicht.

Die Kollision ereignete sich in Fahrtrichtung Süden, wodurch hier eine Spur entfiel und sich laut Verkehrsservice ein Stau von zwei Kilometern Länge bildete. Die Spuren in Fahrtrichtung Norden waren zwar frei. Dennoch staute es sich hier durch Schaulustige sogar vier Kilometer bis zur Berg-am-Laim-Straße zurück. Der Stau begann - ohne jegliche Verkehrsbehinderung - unmittelbar in Höhe der Unfallstelle.

Bilder: Gaffer sorgen für Stau auf dem Mittleren Ring

Auf dem Mittleren Ring hat's gekracht. Die Länge des Staus stand aber in keinem Verhältnis zur Heftigkeit des Unfalls. © Thomas Gaulke
Auf dem Mittleren Ring hat's gekracht. Die Länge des Staus stand aber in keinem Verhältnis zur Heftigkeit des Unfalls. © Thomas Gaulke
Auf dem Mittleren Ring hat's gekracht. Die Länge des Staus stand aber in keinem Verhältnis zur Heftigkeit des Unfalls. © Thomas Gaulke
Auf dem Mittleren Ring hat's gekracht. Die Länge des Staus stand aber in keinem Verhältnis zur Heftigkeit des Unfalls. © Thomas Gaulke

Auch interessant

Meistgelesen

Randale am Monopteros: So wurde dieser Feuerwehrmann von den Chaoten angegriffen
Randale am Monopteros: So wurde dieser Feuerwehrmann von den Chaoten angegriffen
Roecklplatz-Anwohner sind ratlos: Woher kommt dieser Hass gegen uns?
Roecklplatz-Anwohner sind ratlos: Woher kommt dieser Hass gegen uns?
Starnbergerin am Pasinger Bahnhof brutal ausgeraubt - Täter auf der Flucht
Starnbergerin am Pasinger Bahnhof brutal ausgeraubt - Täter auf der Flucht
SEK-Einsatz an Münchner Realschule - „Gut, dass so schnell reagiert wurde“
SEK-Einsatz an Münchner Realschule - „Gut, dass so schnell reagiert wurde“

Kommentare