Zeugen mussten betreut werden

Schrecklicher Unfall bei Garching: Mann und Frau sterben bei Frontal-Crash auf B471

+
Schrecklicher Unfall auf der B471 bei Garching: Mann und Frau sterben nach Frontal-Crash.

Ein schrecklicher Unfall hat sich in Garching bei München am späten Freitagabend an der Ecke Münchner Straße/B471 ereignet.

München/Garching - Gegen 22.00 Uhr kollidierten zwei sich entgegenkommende Fahrzeuge mit sehr hoher Geschwindigkeit auf der B471. Eine 39-Jährige fuhr aus dem Landkreis München mit einem Audi Pkw auf der B 471 südlich von Garching in westliche Richtung. Zur selben Zeit fuhr ein 57-Jähriger aus Aachen mit einem Skoda Pkw auf derselben Straße und er kam dem Audi entgegen. Durch die gewaltige Aufprallwucht wurde der komplette Motor des Audi herausgerissen und schleuderte gegen einen BMW Pkw, mit dem ein 22-Jähriger aus dem Landkreis München hinter dem Skoda fuhr. Während der Skoda völlig zerstört an der Böschung liegen blieb, kam das Wrack des Audi erst nach ca. 100 Metern im Grünstreifen zum Stehen. 

Nach den ersten Ermittlungen geriet die 39-Jährige dort auf Grund einer erheblich überhöhten Geschwindigkeit auf den Gegenfahrstreifen. Der Skoda-Fahrer aus Aachen konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. In dem Skoda befand sich noch eine 56-jährige Beifahrerin aus Aachen.

Schrecklicher Unfall auf der B471 bei Garching: Mann und Frau sterben nach Frontal-Crash.

Garching bei München: Beide Fahrer erliegen nach Unfall schweren Verletzungen

Die Frau im Audi, aus Ismaning kommend, erlag noch am Unfallort ihren schweren Verletzungen, ebenso der Fahrer des Skoda. Die Beifahrerin des Skoda konnte von der Feuerwehr nach einer Dreiviertelstunde schwer verletzt befreit werden. Sie kam in eine Klinik.

Der Audi: Schrecklicher Unfall auf der B471 bei Garching: Mann und Frau sterben nach Frontal-Crash.

Unfall in Garching bei München: Zeugen unter Schock

Am Audi und Skoda entstand jeweils ein Totalschaden. Der BMW wurde bei dem Unfall schwer beschädigt. Der BMW-Fahrer blieb unverletzt. Für die Zeit der Unfallaufnahme musste der Verkehr an der Unfallstelle für mehrere Stunden großräumig umgeleitet werden. Dabei kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Im Einsatz waren die Feuerwehren Garching, Hochbrück und TU Garching sowie starke Kräfte des Rettungsdienstes. Zeugen des Unfalls wurden vernommen und vom KIT betreut.

Lesen Sie auch

BMW-Fahrer (18) verursacht verheerende Massenkarambolage - Retter halten Angehörige von Trümmerfeld fern

Auch dramatisch: Bei einem schlimmen Überholmanöver verursachte ein 18-jähriger Fahranfänger mit einem BMW in Ostfriesland einen Unfall. Zehn Menschen wurden bei der Massenkarambolage schwer verletzt.

Tödlicher Unfall auf B472 - E-Bike-Fahrer stirbt

Eine Tour mit dem E-Bike nahm am Samstagnachmittag bei Bad Heilbrunn für einen Mann ein tödliches Ende. Er wurde beim Überqueren der B472 zwischen Ober- und Untersteinbach von einem VW-Transporter erfasst.

19-Jähriger verbrennt nach Unfall in seinem Auto

Den Rettungskräften muss sich sich ein grausames Bild geboten haben: In der Nähe von Biburg im niederbayerischen Landkreis Kelheim ist ein 19-Jähriger in seinem Auto verbrannt.

MM/TZ

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare