Großeinsatz der Feuerwehr

Gasaustritt: Evakuierung in Lanzenhaar

Ein Gasaustritt hielt Lanzenhaar in Atem.
1 von 9
Ein Gasaustritt hielt Lanzenhaar in Atem.
Ein Großaufgebot von Einsatzkräften bekämpfte den Gasaustritt.
2 von 9
Die Einsatzkräfte evakuierten die Bewohner in den Nachbargebäuden.
Ein Großaufgebot von Einsatzkräften bekämpfte den Gasaustritt.
3 von 9
Ein Großaufgebot von Einsatzkräften bekämpfte den Gasaustritt.
Mit Atemschutzgerät rückte die Feuerwehr an.
4 von 9
Mit Atemschutzgerät rückte die Feuerwehr an.
Die Einsatzkräfte waren sechs Stunden lang im Einsatz.
5 von 9
Die Einsatzkräfte waren sechs Stunden lang im Einsatz.
Das Gas wurde abgepumpt.
6 von 9
Das Gas wurde abgepumpt.
105 Helfer waren im Einsatz.
7 von 9
105 Helfer waren im Einsatz.
Die Feuerwehren waren lange beschäftigt.
8 von 9
Die Feuerwehren waren lange beschäftigt.

Ein Gasaustritt in Lanzenhaar hielt Feuerwehr und Anwohner gleichermaßen in Atem: Ein Großaufgebot von 105 Mann rückte an, zehn Anwohner wurden zur Sicherheit evakuiert.

Auch interessant

Meistgesehen

Stadt
Acht Tipps wie Sie in München cool bleiben, wenn‘s heiß wird
Acht Tipps wie Sie in München cool bleiben, wenn‘s heiß wird
Vorstadthochzeit 2017: Skurril, schräg und kulturhistorisch
Vorstadthochzeit 2017: Skurril, schräg und kulturhistorisch
Stadt
Unsere Bilder des Tages
Unsere Bilder des Tages
Neuperlach: 22-Jähriger stellt Öl auf den Herd und schläft dann ein
Neuperlach: 22-Jähriger stellt Öl auf den Herd und schläft dann ein

Kommentare