Großeinsatz der Feuerwehr

Gasaustritt: Evakuierung in Lanzenhaar

Ein Gasaustritt hielt Lanzenhaar in Atem.
1 von 9
Ein Gasaustritt hielt Lanzenhaar in Atem.
Ein Großaufgebot von Einsatzkräften bekämpfte den Gasaustritt.
2 von 9
Die Einsatzkräfte evakuierten die Bewohner in den Nachbargebäuden.
Ein Großaufgebot von Einsatzkräften bekämpfte den Gasaustritt.
3 von 9
Ein Großaufgebot von Einsatzkräften bekämpfte den Gasaustritt.
Mit Atemschutzgerät rückte die Feuerwehr an.
4 von 9
Mit Atemschutzgerät rückte die Feuerwehr an.
Die Einsatzkräfte waren sechs Stunden lang im Einsatz.
5 von 9
Die Einsatzkräfte waren sechs Stunden lang im Einsatz.
Das Gas wurde abgepumpt.
6 von 9
Das Gas wurde abgepumpt.
105 Helfer waren im Einsatz.
7 von 9
105 Helfer waren im Einsatz.
Die Feuerwehren waren lange beschäftigt.
8 von 9
Die Feuerwehren waren lange beschäftigt.

Ein Gasaustritt in Lanzenhaar hielt Feuerwehr und Anwohner gleichermaßen in Atem: Ein Großaufgebot von 105 Mann rückte an, zehn Anwohner wurden zur Sicherheit evakuiert.

auch interessant

Meistgesehen

Schüler legte Waffenarsenal an - Durchsuchung hätte katastrophal enden können
Schüler legte Waffenarsenal an - Durchsuchung hätte katastrophal enden können
Großeinsatz im Lehel: Einbrecher in Uni-Institut
Großeinsatz im Lehel: Einbrecher in Uni-Institut
Stadt
Unsere Bilder des Tages
Unsere Bilder des Tages
Stadt
Benefizabend: 200 000 Euro für ein Leuchtturmprojekt
Benefizabend: 200 000 Euro für ein Leuchtturmprojekt

Kommentare