GBW-Wohnungen: Multis interessiert

München - Am Bieterverfahren der GBW AG, in dem die mehr als 32 000 Wohnungen des BayernLB-Tochterunternehmens zum Verkauf stehen, wird sich auch das Wiener Unternehmen Immofinanz AG beteiligen.

Firmenchef Eduard Zehetner sagte das gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters, er hatte die Pläne bereits auf der Immobilienmesse Expo Real in München angedeutet. Auch die Augsburger Immobiliengesellschaft Patrizia AG will das Paket kaufen. Derzeit verhandeln die Städte München, Nürnberg und Erlangen über ein Konsortium, das die Wohnungen kaufen soll. Der Deal soll bis April 2013 über die Bühne gehen.

tz

Rubriklistenbild: © Schlaf

auch interessant

Meistgelesen

Stammstrecke kurz gesperrt: Große Verspätungen bei S-Bahn
Stammstrecke kurz gesperrt: Große Verspätungen bei S-Bahn
Münchner Tagesmutter verhaftet: Livestream von Polizei-PK
Münchner Tagesmutter verhaftet: Livestream von Polizei-PK
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare