Gefühlte 38 Grad! Die tz verrät, wie Sie durch die Hitze kommen

1 von 7
8 Uhr: Joggen - Der Tag beginnt mit Joggen im Englischen Garten. Noch ist es nicht zu heiß, um den Körper sportlich zu fordern. Außerdem flanieren morgens noch nicht so viele Münchner durch den Park. Auf den Wegen ist also ausreichend Platz, unzählige Routen sind uneingeschränkt nutzbar.  
2 von 7
10 Uhr: Marktbummel - Schön schattig ist’s beim Bummel auf dem Elisa-bethmarkt. Erfrischung versprechen die Stände 20 und 24 von Sonja Riker (45). Die Besitzerin empfiehlt: „Das hier ist frisch gepresster Saft mit Wassermelone, Rote Beete, Apfel und Ingwer. Der Saft erfrischt hervorragend und ist super gesund.“  Und schmecken tut er auch.
3 von 7
11 Uhr: Salat essen - Das Mittagessen darf bei dieser Hitze natürlich nicht zu schwer ausfallen. Der Blattsalate-Laden in der Schäfflerstraße ist das genau das Richtige. Er versteht sich selbst als Vitamintankstelle. Neben sieben Salat-Empfehlungen können sich Kunden auch einen Wunschsalat mischen. An so einem sonnigen Tag wie heute ist bei den Salat-Experten am Marienhof natürlich besonders viel los.
4 von 7
13 Uhr: Schwimmen - Jetzt gibt’s Erfrischung per Kopfsprung! Die acht Freibäder der Stadtwerke München haben ab 7.30 Uhr offen. Abends geht es bei so einem Wetter zwei Stunden länger, nämlich bis 20 Uhr. Sogar bis 23 Uhr hat täglich der Stadionbereich im Dantebad geöffnet. SWM-Sprecher Michael Solic verspricht: „Wir haben Platz für alle Gäste!“
5 von 7
15 Uhr: Eis essen - Ein paar Kugeln Eis dürfen heute nicht fehlen. Wir legen unseren Zwischenstopp im Café Münchner Freiheit ein. Auf der Terrasse schleckt sich das Eis wahlweise im Schatten oder in der prallen Sonne. Die Empfehlung des Hauses: Buttermilch-Zitrone. Genau diese Sorte lässt sich hier auch Louisa (5) schmecken. Schwester Leonie (8) genießt derweil ihr Kirschjoghurteis.
6 von 7
18 Uhr: Biergarten - Eine zünftige Feierabend-Brotzeit genießen wir im See-Biergarten Lerchenau. Das Idyll am Lerchenauer See liegt mitten in einem Wohngebiet. Eine Mass Bier gibt’s für 7 Euro. Gespräche über Gott und die Welt mit dem Tischnachbarn führen? Unbezahlbar.
7 von 7
20 Uhr: Terrassen-Traum - Über den Dächern Münchens: Auf der Terrasse des Hotels Louis am Viktualienmarkt gibt’s edles Sushi, feines Fleisch, -flippige Cocktails - und das alles mit Blick auf den Alten Peter. Geöffnet ist bei gutem Wetter täglich bis 22 Uhr. Weil’s nur 40 Plätze gibt, sollten Sie -unbedingt reservieren unter Tel. 411 19 08 111.

Auch interessant

Meistgesehen

Stadt
Unsere Bilder des Tages
Unsere Bilder des Tages
München
Celtic-Fans sind in Party-Stimmung
Celtic-Fans sind in Party-Stimmung
Bilder vom super-sonnigen Dult-Start
Bilder vom super-sonnigen Dult-Start

Kommentare