Gegen lange Wartezeiten beim KVR: Kommt der Ausweis-Automat?

Immer mal wieder kommt es in den Bürgerbüros zu langen Wartezeiten. 

Der Service in den Münchner Bürgerbüros soll besser werden – durch den Einsatz moderner Technik. Die Grünen haben dazu gestern mehrere Anträge gestellt. Die Fraktion bedient sich damit Beispielen aus Fürth und Ludwigsburg (Baden-Württemberg).

In Franken kommt etwa ein sogenannter Speed-Capture-Automat zum Einsatz. Dort können Personalausweise und Reisepässe beantragt werden. An diesen Automaten können biometrische Passbilder digital erstellt, Fingerabdrücke erfasst und notwendige Unterschriften geleistet werden, die dann im weiteren Verfahren direkt den Sachbearbeitern zur Verfügung stehen. Grünen-Stadtrat Sebastian Weisenburger: „Dadurch reduziert sich der Zeitaufwand für persönliche Gespräche auf ein absolutes Minimum. In Fürth hat die Stadt erheblich an Personal eingespart. Das wäre auch für die extrem unterbesetzten Bürgerbüros in München ein Gewinn.“

Eine Beschleunigung der Ausweisvergabe könnte laut Grünen außerdem die Automatisierung der Abholung bewirken. Weisenburger schlägt vor, einen in Ludwigsburg bereits im Test befindlichen Ausweis-Automaten zu erproben. Dort werden die fertigen Dokumente hinterlegt. Die Antragssteller erhalten sodann eine SMS und können das Fach dann jederzeit per Code und Fingerabdruck öffnen. Weisenburger ist begeistert: „Der Vorteil liegt doch auf der Hand. Zwar müssen alle nach wie vor zum Bürgerbüro fahren um die Dokumente abzuholen, sind dabei aber nicht mehr an die Öffnungszeiten gebunden.“

Auch interessant

Meistgelesen

Mann stürzt in Gleis - Touristen zögern nicht und springen hinterher - doch es gibt Kritik
Mann stürzt in Gleis - Touristen zögern nicht und springen hinterher - doch es gibt Kritik
Trotz Verbots! Georg D. schleicht sich 130 Mal in die Uni – seine Rechtfertigung ist überraschend 
Trotz Verbots! Georg D. schleicht sich 130 Mal in die Uni – seine Rechtfertigung ist überraschend 
Stammstrecke am Wochenende erneut gesperrt: Fahrgäste müssen Geduld mitbringen
Stammstrecke am Wochenende erneut gesperrt: Fahrgäste müssen Geduld mitbringen
Laden in Toplage steht seit Jahren leer: Unbekannte zeigen mehr als deutlich, wie sehr sie das stört  
Laden in Toplage steht seit Jahren leer: Unbekannte zeigen mehr als deutlich, wie sehr sie das stört  

Kommentare