Gegen Verkehrszeichen gerutscht

+
Delle: Auf diese Seite fuhr der Roller.

München - Eine 58-Jährige Fahrerin übersieht beim Abbiegen an der Kreuzung zur Oefelestraße in Untergiesing einen Rollerfahrer. Der Mann kam mit Verletzungen in eine Münchner Klinik. Was passiert ist:

Eine 58-jährige Münchnerin hat am Sonntagvormittag beim Abbiegen auf der Humboldtstraße einen Rollerfahrer übersehen. Sie war stadteinwärts unterwegs.

An der Kreuzung zur Oefelestraße in Untergiesing musste die Frau bei Rot  mit ihrem Opel Astra an der Ampel halten. Hinter ihr kamen mehrere Fahrzeuge zum Stehen.

In der Zwischnzeit fuhr ein 69-jähriger Rollerfahrer mit seinem Piaggio langsam links an der stehenden Fahrzeugkolonne vorbei.

Als die Opel-Fahrerin bei Grün nach links in die Oefelestraße abbiegen wollte, übersah sie den Rollerfahrer. Er fuhr gegen die linke Fahrzeugseite und stürzte. Der Piaggio rutschte auf den Gehweg gegen ein Verkehrszeichen.

Der Mann kam mit bislang unbekannten Verletzungen in ein Münchner Krankenhaus. Er hatte ordnungsgemäß einen Schutzhelm getragen. Die 58-jährige Frau verletzte sich leicht. Sie klagte über Nackenschmerzen und ging selbstständig  zum Arzt. Der Gesamtschaden wird auf etwa 7700 Euro geschätzt.

Während der Unfallaufnahme durch die Polizei kam es lediglich zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Auch interessant

Meistgelesen

Achtung, Pendler: Störung bei S7 und Stau auf der Stammstrecke
Achtung, Pendler: Störung bei S7 und Stau auf der Stammstrecke
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Weihnachten 2017 wird alles besser - 5 Tipps für ein nachhaltiges Fest
Weihnachten 2017 wird alles besser - 5 Tipps für ein nachhaltiges Fest

Kommentare