1. tz
  2. München
  3. Stadt

Geheimparty auf Autoreisezug

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Der Ranigierbahnhof Nord. © Kurzendörfer

München - Auf der Suche nach Privatsphäre kaperten zwei Teenager-Pärchen (14 und 15 Jahre alt) am Sonntag einen Autoreisezug am Rangierbahnhof Nord.

Ein VW Amarok und ein VW Transporter gefielen ihnen. Die Pärchen rissen die Schutzfolien ab, nahmen in den unverschlossenen Fahrzeugen Platz und hörten Musik. Dann ließ einer der Knaben den Amarok an. Der Pickup sprang aus der Verankerung und knallte gegen den Transporter. Die Bundespolizei fahndete sogar per Hubschrauber nach den Tätern und nahm sie fest. Die Eltern müssen nun für die Schäden aufkommen.

tz

Auch interessant

Kommentare

Mehr zum Thema