Gemeingefährlich! Rutschgefahr unterm Stachus

+
Das Stachus-Untergeschoss gestern nach dem Unwetter der Vornacht: Schilder warnen vor der Rutschgefahr. Der Boden ist voller Wasserpfützen, auch die Rolltreppen sind spiegelglatt

München - "Achtung Rutschgefahr“. So steht’s in roten Buchstaben auf einem leuchtend gelben Schild auf dem Boden und vor den Rolltreppen im Stachus-Untergeschoss. Die Treppen sind spiegelglatt. Die Passanten sind sauer.

Auf dem Boden und den Treppen in der Einkaufspassage sind Pfützen. Passanten wie Arthur R. (56) sind sauer: „Das ist ja lebensgefährlich!“ Der Ärger mit dem Boden im Stachus-Untergeschoss – eine unendliche Geschichte.

Schon während des zwei Jahre dauernden Umbaus bis 2009 hatte das Objekt, das die Landesbank Baden-Württemberg LBBW für 30 Millionen Euro gekauft hatte, für Schlagzeilen gesorgt. So hatte man etwa mit herabfallenden Steinbrocken, Spaltenbildung und Lochfraß zu kämpfen. Die Bodenrisse, die Anfang 2010 entdeckt wurden, sind teils noch immer nicht ausgebessert. „Der Bauherr hat den Bodenbelag noch nicht abgenommen, auch wegen der Risse und der Oberflächenbeschaffenheit, die nicht perfekt ist“, so Centermanagerin Inge Vogt.

Ist der Boden einfach zu glatt? Und warum läuft das Wasser nicht schneller ab? Arthur R.: „Es kann ja nicht sein, dass nach jedem Gewitter-Regen hier eine Rutschpartie stattfindet.“ Vogt weist diese Kritik zurück: „Wir haben bereits in der Nacht begonnen, das Wasser mit Maschinen abzusaugen. Der Boden ist vom TÜV abgenommen. Da besteht keine Gefahr. Die Schilder sind reine Vorsichtsmaßnahme.“

Die Absperrung mit rot-weißen Bändern habe nichts mit dem Wasser zu tun. „Wir testen hier verschiedene Möglichkeiten, wie wir den Boden sanieren können. Daher sind manchmal Teilbereiche der Passagen abgesperrt“, sagt Vogt. „Das wird in Zukunft häufiger vorkommen.“

bfi. / nba.

Aus Protest: Schauspieler gehen am Stachus baden

Aus Protest: Schauspieler gehen am Stachus baden

Auch interessant

Meistgelesen

Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
FCB-Meisterfeier: Sperrungen, Kontrollen und keine U-Bahn 
FCB-Meisterfeier: Sperrungen, Kontrollen und keine U-Bahn 

Kommentare