Ungeliebte Präsente

Letzte Geschenke unterm Hammer

+
Hugo Haase mit seinem Fisch.

München - Es ist das zweite Leben ungeliebter Weihnachtsgeschenke. Münchner, die mit der Bescherung unzufrieden waren, haben die Sachen in der Stadt-Info abgegeben – jetzt läuft die große Versteigerung im Innenhof des Rathauses.

Freitag ist letzter Tag der Aktion. Zu haben gibt’s eine riesige bunte Vielfalt: vom Glas-Pinguin über die Handtasche bis hin zum Kochtopf ist alles dabei. Oder, im Bild zu sehen: ein singender Plastikfisch, der ebenfalls unter den Hammer kam. Der Münchner Hugo Haase (80) ersteigerte ihn für zwölf Euro. Sein Plan: Er will ihn im Urlaub in Italien einem befreundeten Fischer schenken und hofft im Gegenzug auf Essenseinladungen. Falls Sie ähnlich ausgefeilte Pläne haben oder einfach mal stöbern möchten: Die Versteigerung läuft Freitag von 11 bis 17 Uhr. Der Erlös kommt Unicef zugute.

pwe

Auch interessant

Kommentare