Gewalt-Eklat: Polizei hält an Darstellung fest

München - Am Samstag kam es am Rande des Spiels zwischen Bayern II und Schweinfurt zu Ausschreitungen. Die Polizei hält an ihrer Darstellung des Ablaufs fest. Die Pressemitteilung im Wortlaut.

Wie bereits berichtet, fand am Samstag, 12.04.2014, um 14.00 Uhr, im Stadion an der Grünwalder Straße das Regionalligaspiel zwischen dem FC Bayern München II und dem 1. FC Schweinfurt 05 statt.

Nach Spielende kam es hierbei zu Übergriffen von einigen Schweinfurter Anhängern gegenüber den eingesetzten Polizeibeamten. Dabei bugsierte eine Schweinfurterin ihren 9- jährigen Sohn während der Einsatzstockmaßnahme direkt vor die Polizeikette.

Mittlerweile liegen die schriftlichen Stellungnahmen der bei dem Einsatz unterstützenden Polizeibeamten aus Schweinfurt vor. Auch sie schildern das Verhalten der Gästefans an der Polizeikette als äußerst aggressiv. Eine Kommunikation mit diesen Anhängern war nicht mehr möglich.

Zwischenzeitlich erstatteten sieben Schweinfurt-Fans Anzeige gegen eingesetzte Polizeibeamte wegen des Verdachts der Körperverletzung im Amt. Zwei der Anzeigenerstatter sind im Zusammenhang mit Gewalttaten bei Sportveranstaltungen bereits in Erscheinung getreten. Die Anzeigen werden zuständigkeitshalber für weitere Ermittlungen dem Bayerischen Landeskriminalamt übergeben.

Bereits bei dem Regionalligaspiel zwischen dem SV Heimstetten und dem 1. FC Schweinfurt 05 in Kirchheim am 19.10.2013 musste die Münchner Polizei einschreiten, als einige Schweinfurter ein Bandenwerbungsschild aus der Verankerung rissen. Nach dem Spiel meldete sich auch hier eine Mutter, die angab, ihr neunjähriges Kind wäre bei diesem Einsatz von Polizeibeamten gegen eine Bande gedrückt und verletzt worden. Diese Strafanzeige ist beim Bayerischen Landeskriminalamt noch in Bearbeitung.

Im Zusammenhang mit den Vorfällen nach dem Spiel am vergangenen Wochenende hat die Polizei bereits Kontakt mit dem Präsidenten vom 1. FC Schweinfurt 05 aufgenommen, um ihn über den Stand der Ermittlungen zu informieren und die weiteren Maßnahmen abzustimmen.

Fußball Vorort wird im Laufe des Tages noch eine weiteren Bericht über die Ereignisse veröffentlichen.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Kommentare