tz gewinnt den Deutschen Preis für Naturjournalismus

+
Susanne Stockmann, Redakteurin der tz, wurde mit dem Preis für Naturjournalismus ausgezeichnet.

München - Die tz-Redakteurin Susanne Stockmann trug in einer Serie erstaunlichen Fakten über heimische Wildtiere zusammen. Nun wurde ihre Arbeit mit dem Ersten Preis für Naturjournalismus ausgezeichnet.

Dass Weinhähnchen keine Tränen vergießenden Legehennen sondern wunderbar singende Grillen sind, neben der Großmarkthalle über 1000 Mauereidechsen wohnen, der Fuchs unter Karies leidet und nachts sogar auf dem Marienplatz nach Nahrung sucht, diese erstaunlichen Fakten über heimische Wildtiere trug tz-Redakteurin Susanne Stockmann für eine zehnteilige Serie zusammen.

Für ihren „ungewöhnlichen Blick auf die Welt der Tiere, die ansprechende Gestaltung der Seiten und das schlüssige Konzept“ wurde diese Arbeit nun mit dem Ersten Preis für Naturjournalismus ausgezeichnet, der von der Deutschen Wildtierstiftung und dem Magazin Geo vergeben wird.

„Es ist eine tolle Belohnung für eine Arbeit, die großen Spaß gemacht hat, und natürlich eine Riesen-Motivation weiter über Tiere zu berichten“, sagte die Journalistin bei der Preisverleihung am vergangenen Wochenende in Lünen (Westfalen) bei den Deuschen Naturfototagen. Seit dreieinhalb Jahren ist Susanne Stockmann verantwortlich für die Seite Akte Tier. In der Laudatio wurde gewürdigt, dass sich die tz diesen Luxus leistet, einen festen Platz im Blatt für Tier- und Naturschutz-Themen zu reservieren.

Gratulationen und Lob erhielt die Redaktion auch von Münchner Umweltschutz-Verbänden. So würdigte Heinz Sedlmeier vom Landesbund für Vogelschutz, dass die das Thema „journalistisch perfekt umgesetzt hat“. Seine Kollegin Sylvia Weber schrieb: „Wir freuen uns sehr mit Ihnen über den Preis. Gemeinsam müssen wir dafür sorgen, dass unsere liebenswerte Stadtnatur für uns Münchner erhalten bleibt.“

Alle Serie als pdf-Dateien

Folge 1: Umzug

Folge 2: Haupftbahnhof

Folge 3: Marienplatz

Folge 4: Isar

Folge 5: Großmarkt

Folge 6: Kirchen

Folge 7: Garten

Folge 8: Strasse

Folge 9: Schloss

Folge 10: Nachbarn

Titelseite

Auch interessant

Kommentare