Plötzlich ging nichts mehr: Blackout im Tunnel

+
Blackout: Im Candid-Tunnel ging am Mittwoch in den Abendstunden plötzlich nichts mehr, weil die komplette Beleuchtung ausgefallen war.

München - Blackout im Untergrund: Im Münchner Candid-Tunnel erlebten die Autofahrer am Mittwochabend eine dunkle Überraschung: Durch einen Stromausfall ging in der Röhre nichts mehr.

In beiden Röhren des Candid-Tunnel fiel am Mittwoch gegen 21.05 Uhr, der Strom komplett aus. Der Tunnel war bis auf die Notrufsäulen nicht mehr beleuchtet.

Um 21.25 Uhr wurde der Tunnel in beiden Richtungen für den Verkehr gesperrt, um der Ursache auf den Grund zu gehen und die Technik überprüfen zu können. Die Fahrzeuge wurden abgeleitet.

Die verrücktesten Blitzer-Bilder

fotos

Nach zwei Stunden (23.20 Uhr) war der Strom wieder da; die Sperrungen konnten aufgehoben werden. Der Grund für den Stromausfall ist derzeit noch nicht bekannt.

Auch interessant

Kommentare