Instrument gehörte Scorpions-Star Jabs

Gitarren-Klau: Täter verurteilt

+
Im eigenen Laden beklaut: Scorpions-Gitarrist Matthias Jabs. Jetzt müssen die Diebe in den Knast.

München - Der Trickdiebstahl bei MJ Gui-tars am Pariser Platz hat im Mai Aufsehen erregt. Im Laden von Scorpions-Gitarrist Jabs wurde eine Gitarre geklaut. Die Täter müssen in den Knast.

Ein „Kunde“ konfrontierte im Laden von Scorpions-Gitarrist Matthias Jabs den Verkäufer mit immer neuen Wünschen – inzwischen packte der zweite Mann blitzschnell eine 8900-Euro-Gitarre (Modell: Gibson Les Paul) und verschwand, sein Spezl folgte.

Jetzt musste sich das Duo, die slowakischen Straßenmusiker Antel R. (50) und Zoltan H. (49) vor Gericht verantworten.

Beide waren mit ihrer Beute übrigens nicht weit gekommen: Bei Hieber Lindberg in der Sonnenstraße wollten sie die Gitarre weiter verkaufen – für gerade mal 200 Euro. Das machte Mitarbeiter Claudio Q. stutzig. Er verlangte vom Verkäufer den Ausweis und wollte mehr über die Herkunft des Instruments wissen. Als Antel R. daraufhin den Laden eilig verließ, schickte ihm Claudio Q. einen Praktikanten hinterher – bis die Polizei das Duo festnahm. Seitdem saßen die Musiker in U-Haft. Und hinter Gittern bleiben sie auch: Beide wurden von Richterin Gertrud Schröder zu je einem Jahr Haft verurteilt- Die Staatsanwaltschaft hatte zuvor 15 Monate gefordert.

Zeuge Claudio Q. meinte übrigens noch: „Es war eine Gitarre von Jabs! Wenn sie das gewusst hätten, hätten sie sie wohl nicht für 200 Euro angeboten …“

SL

Auch interessant

Kommentare