Golf überschlägt sich am Kiesselbach-Platz

+

München - Stau am Luise-Kiesselbach-Platz - das kennt man ja. Diesmal aber war ein Autofahrer schuld, der sich mit seinem Wagen überschlagen hatte:

Nach bisherigen Erkenntnissen touchierte der 21-jährige Fahrer in der Fahrbahnverschwenkung der Baustelle am Luise-Kiesselbach-Platz mit der rechten Seite seines Golfs die Leitplanke. Dadurch schleuderte er gegen einen hölzernen Lichtmast, der durch die Wucht des Aufpralls abgerissen wurde. Das Auto hob von der Fahrbahn ab und kam laut Feuerwehr etwa 20 Meter weiter in der angrenzenden Grünfläche auf dem Dach zum liegen.

Ersthelfer befreiten den Mann aus seinem total zerstörten Auto. Er wurde mittelschwer verletzt und mit dem Notarzt in eine Klinik transportiert.

In der Auffahrt vom Mittleren Ring zum Luise-Kiesselbach-Platz kam es am Mittwochmorgen zu größeren Verkehrsbehinderungen.

Auch interessant

Meistgelesen

Rentner soll mehrere Mädchen missbraucht haben - seine Verteidigung ist kurios
Rentner soll mehrere Mädchen missbraucht haben - seine Verteidigung ist kurios
Stadt der Zuagroasten und Singles: So haben sich die Münchner verändert
Stadt der Zuagroasten und Singles: So haben sich die Münchner verändert
U-Bahn-Zukunft: Neue Bahnhöfe, zusätzliche Verbindungsstrecke, U6 entfällt
U-Bahn-Zukunft: Neue Bahnhöfe, zusätzliche Verbindungsstrecke, U6 entfällt
Neue Fahrscheinautomaten in München: Diese Änderungen haben es in sich
Neue Fahrscheinautomaten in München: Diese Änderungen haben es in sich

Kommentare