Passage an der Theresienstraße

Grausiger Fund: Toter im Einkaufswagen

München - Grausiger Fund an der Therienstraße (Maxvorstadt): Ein Drogentoter ist ist dort leblos in einem Einkaufswagen entdeckt worden.

Schon 17 Drogentote musste die Münchner Polizei in diesem Jahr finden. So einprägsam wie der Fund von Nummer 18 war aber wohl keiner der anderen Fälle.

Der 29-jährige Finanzberater saß am Donnerstagabend leblos in einer Passage an der Theresienstraße (Maxvorstadt) – in einem Einkaufswagen. In seinem Blut: Amphetamine und Halluzinogene.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Rätsel um schwer verletzten 15-Jährigen in Blutlache
Rätsel um schwer verletzten 15-Jährigen in Blutlache
Mann steht auf A9 und wird von Kleintransporter getötet
Mann steht auf A9 und wird von Kleintransporter getötet
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion