tz spendiert einen teatro-Abend

Größte Liebessäule der Stadt: Brautpaar gesucht

+
Wie groß die Liebe zu seiner Nicole ist, bewies Johannes, der eine Litfasssäule am Bavariaring für einen spektakulären Heiratsantrag nutzte.

München - Da geht einem doch das Herz auf: Was für ein bezaubernder Heiratsantrag! Was für eine grandiose Liebeserklärung! Die tz sucht das angehende Brautpaar und spendiert einen teatro-Abend bei Alfons Schuhbeck.

Johannes und seine Nicole.

Lieber unbekannter Johannes, da hast Du Dir echt was einfallen lassen! Das dachten sich am Montag viele Autofahrer, Radler und Fußgänger, die am Bavariaring unterwegs waren. Sehr charmant, sehr originell - und wenn man sich Eure strahlenden Gesichter anschaut, dann kann man sich gut vorstellen, wie das war damals, als Du Deine Nicole hier an dieser Litfasssäule zum ersten Mal getroffen hast.
„Und hier frage ich Dich: Willst Du mich heiraten?“, schreibt Johannes an seine Liebste mit weißer Schrift auf knallrotem Plakat. Ein bisschen erfahren wir, wie es dann weiterging: Mit dem Spaziergang und mit der Liebe - die offensichtlich mit jedem Schritt gewachsen ist. Aber wir wüssten natürlich gern noch viel mehr über Euch. War’s vielleicht während der Wiesn, als es passierte? Waren’s Nicoles Augen, die Dich verzauberten, oder ihr unwiderstehliches Lächeln? Und wie wird Eure Zukunft aussehen? Meldet Euch doch bitte unter Tel. 089 / 5306-522 und erzählt Eure Geschichte.

Als Hochzeitsgeschenk spendiert Euch die tz einen unvergesslichen teatro-Abend im Spiegel-Palast von Starkoch Alfons Schuhbeck. Das neue Programm heißt übrigens Bavarian-Glamour - dazu Euer Glanz. Das wäre doch perfekt. Denn wir wissen es ja alle: Liebe geht bekanntlich auch durch den Magen!

tz

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zweite Stammstrecke: Wo es in sechs Wochen für wen eng wird
Zweite Stammstrecke: Wo es in sechs Wochen für wen eng wird
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?

Kommentare