Größter Mini-Rummel der Welt

+
Modellbauer Karl-Heinz Rockstroh in seinem Mini-Rummel.

Große Kirmes in der Galeria Kaufhof: Im Schaufenster der Stachus-Filiale kann man derzeit die größte Modellkirmes der Welt bewundern.

Zu jeder halben und vollen Stunde setzt sich das 22 Meter lange Jahrmarktstreiben in Bewegung. Die Mini-Welt (Maßstab 1:20) mit seinen 70 Rummelbauten, 65 000 Leuchtdioden und 1600 Figuren ist das Werk von Karl-Heinz Rockstroh (69): Seit 1982 arbeitet der Rentner in liebevollster Kleinarbeit an den Jahrmarkts-Nachbauten.

„Die Miniaturen habe ich bis ins letzte Detail nach Originalvorlagen gebaut, jeden Tag vier bis fünf Stunden.“ Um die 25 000 Stunden saß der gelernte Maler so an Nachbauten wie der Krinoline. Um auch kein Detail zu übersehen, sah er beim Aufbau jeder Vorlage zu und machte Fotos. „Anfangs haben mich die Schausteller noch ausgelacht. Heute bitten sie mich, dass ich ihre Geschäfte nachbaue.“

Auf der Internet-Seite www.rockyskirmes.de kann man sich über Details schlau machen.

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Entlarvende Bilder aus München! So funktioniert der Trick der schwebenden Straßenkünstler
Entlarvende Bilder aus München! So funktioniert der Trick der schwebenden Straßenkünstler
Frau will sich an Ex rächen: Seine DNA an angeblichem Tatort verteilt
Frau will sich an Ex rächen: Seine DNA an angeblichem Tatort verteilt
Stadtrat hat entschieden: Böller-Verbot in Münchner Innenstadt
Stadtrat hat entschieden: Böller-Verbot in Münchner Innenstadt

Kommentare