München-Vorschau: Das bringt 2012

München - Für die Stadt geht ein erfolgreiches Jahr zu Ende – und ein spannendes steht bevor. In unserer München-Vorschau zeigen wir Ihnen, welche Ereignisse Sie sich 2012 schon mal rot im Kalender anstreichen sollten.

Video

Auch wenn Olympia 2018 nicht an die Isar vergeben wurde, habe München vom internationalen Auftritt profitiert, sagt OB Christian Ude (SPD) – mit heuer über elf Millionen Übernachtungen! „Das ist gewaltig“, freut sich Ude über den neuen Rekord.

Im Wohnungsbau sei es vorangegangen: Schon bis Ende Oktober seien 6000 Apartments fertiggestellt worden. Außerdem sei die Stadt wieder auf vielen Ranglisten auf dem ersten Platz gelandet. „Ich bin gerne der Master dieses Desasters“, sagte der OB – ein Seitenhieb auf die jüngste CSU-Attacke.

Die gab sich jetzt staatsmännisch: Auch die CSU treibe wichtige Zukunftsthemen voran, etwa Kinderbetreuung und Wohnraum. „Auch als „Oppositionsfraktion“ werden wir bei richtigen Entwicklungen weiterhin unserer Verantwortung für die Menschen gerecht werden und Zukunftsprojekte mittragen“, sagte Fraktions-Chef Josef Schmid. Schließlich verfüge der OB bei wichtigen Entscheidungen über keine eigene Mehrheit. Die Übersicht:

Januar: Schon am 25. will eine große Koalition ein Ratsbegehren pro dritte Startbahn beschließen (siehe unten). Auseinander liegen Rot und Grün auch beim Ausbau der Flughafen-S-Bahn: Die SPD will einen 500-Millionen-Tunnel von Dagl­fing bis Johanneskirchen – in großer Koalition mit der CSU. „Eine Weichenstellung für Generationen“, sagt Ude. Die Grünen liebäugeln mit einem oberirdischen Ausbau. Die Pläne werden im Januar vorgestellt.

Februar: Wo sollen die vielen Münchner noch wohnen? Am 2. und 3. stellt die Stadt Untersuchungen zur langfristigen Siedlungsentwicklung vor. 2012 werden darüberhinaus weitere Neubaugebiete auf den Weg gebracht: 3000 Wohnungen in Freiham, an der Paul-Gerhardt-Allee in Pasing oder etwa 1800 Einheiten auf dem Areal der Prinz-Eugen-Kaserne.

März: Mit dem Ende des Frosts stellt sich die Frage: Was wird aus der Stammstrecke? Ist keine Finanzierung absehbar, will die Stadt die Grube am Marienhof wieder zuschütten!

April: Die Bahn will im Frühjahr ein neues Konzept für den Hauptbahnhof vorstellen.

Mai: Am 19. steigt das Fußballfieber mit dem Finale der Champions League in der Allianz Arena. Danach beginnen die Special Olympics im Olympiapark.

Bilder: Diese Themen haben die Region 2011 bewegt

Bilder: Diese Themen haben die Region 2011 bewegt

Juni: In Pasing starten die Gleisarbeiten für die Verlängerung der Tram zum Bahnhof.

Juli: Die neue Badeverordnung soll pünktlich zum Sommer weitere Flussabschnitte zum Baden freigeben und wohl auch das Bootfahren erlauben.

August: Zur neuen Spielzeit tritt Maestro Lorin Maazel bei den Philharmonikern an.

September: Zum neuen Schuljahr sollen 1500 neue Plätze in Krippen, 750 in Kindergärten und 500 in Horten entstehen. Die Münchner Förderformel beschert der Kinderbetreuung 50 Millionen Euro zusätzlich. Am 22. startet die Wiesn.

Oktober: Die Stadtwerke starten im Herbst neue Messungen, um 2013 in Freiham mit den Bohrungen zur Geothermie starten zu können.

November: Im Herbst erscheint der neue Armutsbericht.

Dezember: Zum Fahrplanwechsel startet die neue Tram 22 zwischen Stachus und Lothstraße.

David Costanzo

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Signalstörung bei der S1 ist wieder behoben
S-Bahn: Signalstörung bei der S1 ist wieder behoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare