Prozess am Landgericht

Großeinkauf mit geklauten Karten

+
Der Marokkaner Younes T. bestahl vor allem Urlauber.

München - In München muss sich ein Serientäter, dem Diebstahl in elf sowie Betrug in 27 Fällen zur Last gelegt wird, vor dem Landgericht verantworten.

Unter Touristen fiel Younes T. (43) nicht auf. Denn der Marokkaner tarnte sich selbst als Urlauber, der in Münchner Nobel-Hotels nächtigte. Bei jeder Gelegenheit machte er lange Finger, stahl Kreditkarten. Damit ging er dann dick auf Einkaufstour. Jetzt muss sich der Serientäter, dem Diebstahl in elf sowie Betrug in 27 Fällen zur Last gelegt wird, vor dem Münchner Landgericht verantworten.

Die Masche war einfach: Mit einer erbeuteten Kreditkarte ging er sofort Einkaufen. So schaffte er es beispielsweise am 10. Juni 2013 in einem Münchner Kaufhaus, innerhalb einer Dreiviertelstunde Waren für 13 527 Euro zu erwerben. Als er dann kurz später bei Gucci noch einmal Waren für über 3000 Euro auf den Tisch legte, war die Karte bereits gesperrt. Younes T., der in ganz Europa unterwegs und zuletzt in Belgien gemeldet war, machte sich noch am selben Tag vom Acker.

Sein nächstes Ziel war Wien, wo er mit seinen krummen Touren weitermachte wie gewohnt. Er hätte allerdings nicht wieder nach Deutschland zurückkehren sollen: Am 3. Dezember 2013 holten ihn Bundespolizisten in Passau aus dem Zug und präsentierten ihm einen Haftbefehl aus München. Kaum war die Anklage soweit fertig, konnte auch die Justiz in Wien ihm zahlreiche Kreditkarten-Diebstähle nachweisen. Dafür gibt es jetzt nur einen Prozess. Seine Taten in Österreichs Hauptstadt sind hier in München angeklagt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 75 000 Euro. Sein Anwalt Andreas Schwarzer gab für ihn eine Erklärung ab, dass die Anklage voll eingeräumt werde. Dafür hat das Gericht eine Strafe von etwa fünf Jahren Knast in Aussicht gestellt.

EBU

Auch interessant

Meistgelesen

Verspätungen auf der Stammstrecke - aus zwei Gründen
Verspätungen auf der Stammstrecke - aus zwei Gründen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen

Kommentare