Großhadern: Zwei Einbrüche in fünf Tagen

München - Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage sind Einbrecher im stillen Großhaderner Wohngebiet Am Waldspitz unterwegs gewesen. Die Polizei bitte um Hinweise:

Erst am 21. Dezember wurde ein 39-jähriger Münchner um 17 Uhr im Schlaf von einem Einbrecher gestört, der im Begriff war, die Balkontür aufzubrechen. Am Montag wurde in der direkten Nachbarschaft das Haus eines Rentner-Ehepaares (73 und 69 Jahre alt) aufgebrochen. Über ein Fenster gelangten die Täter hinein und erbeutete Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren Zehntausend Euro sowie eine Münzsammlung. Die Bewohner waren zur Tatzeit zwischen 18.15 Uhr und 22.15 Uhr nicht zu Hause gewesen. Die Polizei prüft nun die Tatzusammenhänge zwischen den Fällen.

tz

Rubriklistenbild: © dpa (Archivbild)

auch interessant

Meistgelesen

Münchner Tagesmutter verhaftet - Pressekonferenz im Video
Münchner Tagesmutter verhaftet - Pressekonferenz im Video
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?

Kommentare