Kein Warten auf die 2. Stammstrecke

Grüne und Liberale fordern: S-Bahn ausbauen!

+
Am alten Südbahnhof sollen endlich wieder Züge halten.

München - Eine ungewöhnliche Koalition aus Grünen und der Fraktion aus FDP, Pirat sowie HUT will nicht mehr bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag auf die 2. Stammstrecke warten.

Sie fordern von Freistaat und Bahn: Zieht die anderen, nach der Stammstrecke geplanten Bahn-Projekte endlich vor!

Die einzelnen Projekte: Am ehemaligen Südbahnhof an der Poccistraße sollen endlich wieder Regionalbahnen halten. „Die Verknüpfung mit U3/6 bringt deutliche Vorteile“; sagt Grünen-Stadtrat Paul Bickelbacher. Später soll auch die S-Bahn dort halten. Zudem sollen der Laimer Bahnhof viergleisig und die S7 von Giesing bis Höhenkirchen-Siegertsbrunn zweigleisig für den 10-Minuten-Takt ausgebaut werden. Pirat Thomas Ranft sagt: „Das Wachstum der Stadt wartet nicht auf die 2. Stammstrecke!“

dac

Auch interessant

Meistgelesen

Ärger über die Bayern-Party: Der grantige Rest vom Fest
Ärger über die Bayern-Party: Der grantige Rest vom Fest
München top, München flop: Das gefällt uns - und das nicht
München top, München flop: Das gefällt uns - und das nicht
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Schäferhund reißt Sechsjährige zu Boden und beißt zu - Halterin flüchtet
Schäferhund reißt Sechsjährige zu Boden und beißt zu - Halterin flüchtet

Kommentare